Blog - Müpfel & Tüpfel
17
page-template,page-template-blog-vertical-loop,page-template-blog-vertical-loop-php,page,page-id-17,et_divi_builder,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland | shared by vestathemes.com child-child-ver-1.8.1.1523079219,borderland | shared by vestathemes.com-ver-1.8.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,et-pb-theme-borderland | shared by vestathemes.com child,et-db,et_minified_js,et_minified_css

Gassi/Gehen und Was die Mutti mal muss …

Gassi/Gehen und Was die Mutti mal muss …

Das Gassi/Gehen gehört nicht zu Müpfels Lieblingsaktivitäten, trotzdem nimmt er regelmäßig daran teil. Manchmal geht es freiwillig, manchmal muss ich ihn ein bisschen überreden, manchmal auch bestechen. Oft finden wir eine Lösung, die das mitführen von Spielzeug oder anderem Equipment beinhaltet. Zum Beispiel einen Regenschirm, ein ferngesteuertes Auto – oder diesen Mal: einen kleinen Pumpspray-Zerstäuber.

Im Wald – der Müpfel sprüht auf Blätter, Äste und Moos. Dann pirscht er sich an Tüpfel ran und versucht ihn anzusprühen:”HALT!” rufe ich. “Du darfst Tüpfel auf keine Fall vorne ins Gesicht sprühen. Da kann er sich so heftig erschrecken, das er Dich über den Haufen rennt.” sage ich. “Oder Schlimmeres…” denke ich.

“Hm, schade. Aber hinten geht?!” entgegnet der Müpfel. Hinten ansprühen geht, ist aber gar nicht witzig, weil Tüpfel es schlicht nicht merkt.

Und so streifen wir weiter durch den Wald, irgendwann taucht der Müpfel mit seiner Sprühflasche neben mir auf. Er guckt, er nimmt Maß: “PFFFT” macht es, und der feine Wassernebel legt sich auf meinen Ärmel. “Dich kann ich ja ansprühen, Du erschreckst Dich nicht.” stellt der Müpfel fest – und schon laufen wir; bzw ich laufe vor dem Müpfel mit der Sprühflasche weg. Bald sage ich: “Ich kann nicht mehr.”

Der Müpfel krakelt: “Weiter. Auch eine Mutti wie Du muss mal ein bisschen laufen! Los!”

Und ich? Ich laufe smile !


Der Müpfel ist sechs Jahre und 8 Monate alt.

Post a comment