Der Müpfel und die Videobotschaft - Müpfel & Tüpfel
1753
post-template-default,single,single-post,postid-1753,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland | shared by vestathemes.com child-child-ver-1.8.1.1523079219,borderland | shared by vestathemes.com-ver-1.8.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Der Müpfel und die Videobotschaft

“Mama!” ruft der Müpfel an der geöffneten Terassentür als ich gerade Kartoffeln schäle. “Komm her und guck Dir bitte sofort dieses Video an! Schnell, guck!” fordert er. Was denn jetzt, eine Videobotschaft? frage ich mich

“Was denn für ein Video?” frage ich ihn und lege Kartoffel und Sparschäler aus der Hand.

“Na das, das ich eben aufgenommen habe!” sagt er, kommt mit seinen dreckigen Waldschuhen zur Küche rein und drückt mir mein eigenes Handy in die Hand.Wo hat er das denn wieder her? frage ich mich. (Der Müpfel mag Smartphones nämlich gern und das ist nicht immer gut… :-))

Schwupps, ist der Müpfel wieder aus der Terassentür verschwunden. Ich nehme also brav das Handy zur Hand …

Der Müpfel und die Videobotschaft

Hä? Ich gehe in den Flur und schaue zur Haustür – und da steht er, mit breitem Grinsen im Gesicht, und wartet das ich die Haustür öffne. 

Dann zieht er brav seine schmutzigen Waldschuhe aus und läuft in die Küche …


Der Müpfel ist 5 Jahre und 10 Monate alt und hat immer wieder großartige Einfälle.

Please follow and like us:
error
No Comments

Post a Comment

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.