Hast Du Kinder im Haus? Dann sind Spaghetti mit Tomatensauce bestimmt Pflicht im Kochprogramm - Müpfel & Tüpfel
2335
post-template-default,single,single-post,postid-2335,single-format-standard,et_divi_builder,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland | shared by vestathemes.com child-child-ver-1.8.1.1523079219,borderland | shared by vestathemes.com-ver-1.8.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,et-pb-theme-borderland | shared by vestathemes.com child,et-db,et_minified_js,et_minified_css
Spaghetti Tomaten und Knoblauch sehr dekorativ angerichtet

Hast Du Kinder im Haus? Dann sind Spaghetti mit Tomatensauce bestimmt Pflicht im Kochprogramm

// WERBUNG – viele Links, weil Querlesen Spaß macht und das Leben bereichert //

Es ist so ein Tag, da stolpere ich über etwas, ein Thema, und dann verfolgt es mich. An diesem Tag war es die beste Tomatensauce der Welt, serviert zu Spaghetti.

Ich verabscheue Meldungen, die so beginnen: Beste der Welt, legendär, lebensverändernd, oder sogar einfachste, und und und, oder was die Welt der Superlative noch so an überstrapazierten und abgedroschenen Plattitüden bereit hält.

Warum ich trotzdem an der Überschrift “Die beste der Tomatensauce der Welt …” hängen bleibe?

Weil TOMATENSAUCE für mich ein hoch sensibles Thema ist. Mein Mann und mein Sohn beharren regelmäßig, in der Regel jeden Samstag, auf ein Gericht: Spaghetti mit Tomatensauce. Für den Müpfel ist es seine Leib- und Magenspeise. Das wäre auch gar nicht dramatisch oder erwähnenswert, wenn die beiden nicht darauf bestehen würden, das die Tomatensauce AUF GAR KEINEN FALL selbst gekocht sein darf. Also, so von Grund auf selbst gekocht. Ich darf das rechteckige Päckchen, das man praktisch im doppel-oder dreifach Pack erwirbt, aufreißen, in Wasser einrühren und aufkochen. Dann ist Schluss mit lustig, mehr darf nicht an Kochkunst in die Sauce.

Ich finde das schrecklich! Und ich mag es nicht, also die Sauce :-)!

Darum also bleibe ich hängen bei der weltbesten Tomatensauce und frage mich: wage ich einen neuen Versuch Spaghetti mit Tomatensauce endlich, endlich auf ein Niveau zu heben, mit dem wir alle zufrieden sind? Und das uns allen schmeckt? Und das nicht zum Anrühren aus einem Päckchen/Tütchen rieselt?

Die weltbeste Tomatensauce zu Spaghetti: Kann oder muss es denn nur eine geben?

Die weltbeste Tomatensauce …

Das unangenehme bei der Formulierung Weltbeste Tomatensauce ist, das es eigentlich nur eine geben kann, eben DIE beste der Welt.

Zum Glück ist die Welt groß und bunt und voller Vielfalt, und darum darf und muss es auch viele, viele Tomatensaucen geben – damit es jedem schmeckt.

Vielleicht geht es ja dem einen oder anderem wie mir, und Ihr sehnt Euch auch danach das die Monster-Welle der Superlative irgendwann einmal sanft auf einen Strand rollt, sich ein bisschen kräuselt und sich dann leise ins große weite Meer der vielen Worte zurück zieht.

Und dann haben wir wieder mehr klassische Tomatensaucen, leckere Tomatensauce, würzige Tomatensauce oder oder oder smile.

Und immer wieder Marcella Hazan ….

In Blogs wie Kochen,Kunst und Ketchup, immer mal wieder in der Presse als Artikel oder Videobeitrag und in Rezeptdatenbanken – wenn es um Tomatensauce geht, und dann auch noch um die weltbeste, dann landet man vermutlich irgendwann bei Marcella Hazan.

Eine Frau, die für Ihren Mann kochte und fast nebenbei ein seit den 1970er aufgelegtes und immer noch erfolgreiches Kochbuch über die Klassische italienische Küche schrieb. Das gibt es neu und auch gebraucht und in vielen Sprachen.
Aber natürlich hat Marcella nicht nur Tomatensauce gekocht, sondern hunderte Rezepte zusammengetragen und mit Hilfe Ihres Manne niedergeschrieben.

Ein anderes Rezept von Marcella Hazan und einen stimmungsvollen Einblick in Ihre Geschichte, mit Links denen es sich zu folgen lohnt, nach NY zu einem der letzten Interview, zu Ihrem Mann und seinem Nachruf auf sie, fand ich auf Okka´s Slomo Blog.

Auf Marcella Hazans Tomatensauce verwies nun auch dieser besagte Artikel an diesem Tag. Als ich also ein bisschen quergelesen,und mich kostenlos bei der NY-Times angemeldet hatte dachte ich, das Marcella Hazan selber wohl nie Adjektive wie weltbeste für Ihre Rezepte gewählt hätte.

Aus den Erinnerungen warum sie kochte und für wen klingt eigentlich nur eines durch – die Liebe. Zum Kochen aber vor allem für Ihre Familie.

Das ist vermutlich die Zutat, die aus einer einfachen Tomatensauce eine der besten der Welt macht.

Zutaten und Zubereitung für die gute Tomatensauce nach Marcella Hazan

Ergibt etwa 3-4 Portionen


etwa 800g Tomaten aus der Dose, geschält, in guter Qualität

80 g Butter

eine Zwiebel, geschält und halbiert

Salz

gutes Olivenöl, Basilikum, Parmesan – wie ihr es mögt

Spaghetti oder Pasta nach Wunsch, soviel Ihr mögt (unsere Menge liegt bei ca. 80-100 g/ Person )

Die Zubereitung ist wirklich einfach: Tomaten, Butter, Zwiebel und Salz,in einen Topf geben und zum simmern bringen. Offen für 45 Minuten simmern lassen, Zwiebel entfernen, salzen nach Geschmack. Fertig.

Spaghetti Tomaten und Knoblauch sehr dekorativ angerichtet
Photo by Deva Darshan on Unsplash

Please follow and like us:
error
No Comments

Post a Comment

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.